Nutzen Sie die Vorteile dieser starken GemeinschaftSitemap  

Die Tätigkeit im Überblick

Elektroniker/innen für Maschinen und Antriebstechnik stellen Wicklungen unter anderem für Spulen, Elektromotoren oder Generatoren her. Sie montieren elektrische Maschinen und Antriebssysteme, nehmen sie in Betrieb und halten sie instand.

Elektroniker/innen für Maschinen und Antriebstechnik arbeiten in Betrieben des Elektromaschinenbauerhandwerks und der Elektroindustrie. Sie finden z.B. Beschäftigung bei Herstellern von Elektromaschinen und Elektromotoren oder in Firmen des Maschinen- und Anlagenbaus. Auch Energieversorgungsunternehmen oder Ausbesserungswerke des Schienenverkehrs kommen als Arbeitgeber infrage. Darüber hinaus sind sie beispielsweise in Betrieben der Elektroinstallation oder bei Herstellern von IT-Technik tätig.
Die Ausbildung im Überblick

Elektroniker/in für Maschinen und Antriebstechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).

Diese bundesweit geregelte 3 1/2-jährige Ausbildung wird in Industrie und Handwerk angeboten.